Magdalena ist ursprünglich Bildhauermeisterin und hat digitale Illustration in Aachen studiert. Die ersten Comics zeichnete Sie mit 8. Die figürliche Arbeit am Stein hat für Sie viele Parallelen zum Zeichnen mit Markern ohne Vorskizze; jeder Strich sitzt und es gibt weder Radiergummi noch Rückwärtstaste. Seit 2013 macht Sie unter anderem Streetart auf großformatigen Wänden unter dem Namen „Orble“. Daher ist auch beim Kunden jedes Größenformat denkbar. Sie kann nunmehr auf 31 Jahre Zeichenerfahrung zurückblicken, daher ist ihr Labelname „Sauschnell“ hundertprozentig Programm.